Spezialwerkzeuge für die Holzbearbeitung
Spezialwerkzeuge für die Holzbearbeitung

Schleifwalzen (Schleifzylinder) und Schleifbürsten

ob stationär oder mobil - Schleifwalzen und Bürsten von Wache sind beim Zimmerer und beim Schreiner gleichermassen beliebt.

 

Auch immer mehr Instrumenten- und Sportgerätebauer nutzen diese zuverlässigen und einfach zu bedienenden Werkzeuge!

Wache-Schleifwalzen

Typ

60er H

90er H

75 St

120 St

Einsatz

Bohrmaschine

Fräse/30er Spindel

Durchmesser [mm]

60

90

75

120

Höhe [mm]

150

150

120

120

U/min (max)

3000

3000

3000

3000

Handschleifwalzen

Schleifpapier einfach einspannen, dann wie einen Bohrer in der Handbohrmaschine befestigen. Links den Haltegriff anfassen, rechts die Bohrmaschine und dann können abgerundete Pfettenköpfe, Krümmlinge, Wangen und alle gescheiften Sachen geschliffen werden.

Schleifwalzen für Fräse

auch hier Schleifpapier einfach einspannen und dann auf der Spindel mit 30er Bohrung befestigen. Mit und ohne Vorschub gerade und geschweifte Sachen schleifen.

zu unseren Schleifwalzen bieten wir Ihnen das Schleifpapier HiFlex von MIRKA an.

und das sagt die Fachpresse: BM zu den Wache-Schleifwalzen

Wache-Schleifbürsten

Typ

Stahl, vermessingt

Kunststoff

Beizglättbürste

Einsatz

Fräse/30er Spindel und Bohrmaschine (mit Achse)

Durchmesser [mm]

155

155

155

Höhe [mm]

85

85

85

U/min (max)

3000

3000

3000

Wache-Schleifbürsten sind für rustikale Inneneinrichtungen und für die Altbausanierung konstruiert!

 

 

Sondergrößen auf Anfrage!

 

 

Von grob bis fein in Typ Stahl (vermessingt), Kunststoff und als Beizglättbürste erhältlich

 

 

 

Als Handschleifbürste mit Achse und Faustlager für die Handbohrmaschine (Achse herausnehmbar f.d. Fräse).

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© auf Inhalte, Bilder und Grafiken bei Friedemann Wache